Samstag, 3. Dezember 2016

Terrarium Wüstenheuschrecke

Hinter Glas: Wüstenheuschrecke in Karlsruhe, Dezember 2016
Auch Wanderheuschrecke genannt (Schistocerca Gregaria), sie kommt mitunter in Schwärmen vor, die mehrere Millionen Tiere aufweisen können. Im Naturkundemuseum sind sie in einem hochformatigen Terrarium untergebracht. Die aufgespießte Apfelscheibe ist am besten gelungen... Im Hintergrund die in diagonalen Reihen angeordneten Löcher der Rückwandplatte. Vorn unten die zwei Luftlöcher mit Kunststoffverkleidung. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten