Montag, 6. März 2017

Schwarzwaldhalle

Schwarzwaldhalle Karlsruhe, März 2017
Karlsruher Spezial-Expressionismus: 1953 wurde die Schwarzwaldhalle, gebaut nach Plänen des Architekten Erich Schelling (1904-1986), eingeweiht. Früher auch als Sporthalle genutzt, heute finden hier "nur" noch Kulturveranstaltungen statt und vieles andere auch: Der Pfinnigbasar etwa, oder auch die Bekanntgabe des gewählten Karlsruher Gemeinderats fand hier statt. Platz für 5.000 Besucher. Betreibe der Halle ist die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH, ihr blaues Logo ist auf der sehr großen Aufstellerwand zu sehen. Hinten links der Turm vom Vierodtbad. Plein Air gemalt mit Ölpastellen, die dann wasservermalt werden. Standpunkt war an der Fensterfront des benachbarten Hotels. Vorn links Blumenkasten und der fette schwarze Balken ist eine etwa hüfthohe Laterne. Der Scan ist aus sechs einzelnen Scans zusammen gelegt.    

Keine Kommentare:

Kommentar posten